New York City testet "Pay per Phone" Parkuhren - Autos - 2019

Anonim

New York City bietet Unterstützung für eine webbasierte Initiative, die Textnachrichten und Smartphone-Apps mit Zahlungen für auslaufende Parkuhren verbindet. Nach der Online-Registrierung und der Hinterlegung einer Kreditkartennummer können Bewohner und Besucher des Big Apple eine SMS mit der Zählernummer und der Kaufzeit für diesen Zähler senden. Die Stadt bietet auch Zugriff über eine App, wenn Benutzer auf einem Smartphone sind, obwohl Textnachrichten auch funktioniert. Die Stadt startet erste Unterstützung für 300 Parkuhren, die im Rahmen eines einjährigen Pilotprogramms in einem belebten Geschäftsviertel in den äußeren Bezirken getestet werden.

Während es in der Stadt viele Meter gibt, die Kreditkarten akzeptieren, warnt der Webservice die Benutzer auch per SMS, wenn die Parkuhr kurz vor dem Ablauf steht. Benutzer können einfach die Zeit auf dem Messgerät erhöhen, bis zum maximal zulässigen Limit, mit einem Text oder Kauf innerhalb der Anwendung. Diese Technologie wird es den Benutzern erschweren, Meter über die maximale Zeit hinaus zuzuführen, da es einen Zeitstempel gab, als der ursprüngliche Kauf getätigt wurde. Parkdurchsetzungsbeamte könnten hypothetisch in ein stadtweites Netzwerk der Zähler eingebunden werden, um gewarnt zu werden, wenn Zähler auslaufen. Wenn der Web-Service auch die Registrierung von Fahrzeugmodellen verlangt, kann die Durchsetzung des Parkraums dazu führen, dass Personen, die nach dem ersten Kauf über den Service manuell Meter eingezogen haben, nicht mehr bedient werden.

Es ist auch möglich, dass dieses Technologie-Niveau Rückerstattungen für Personen bieten kann, die vor Ablauf der Parkuhr abreisen. Mit einem anderen Text könnte ein Fahrer den Parkplatz "auschecken" und eine Rückerstattung von der Stadt verlangen. Washington DC und Atlanta haben diese Meter bereits gestartet. In Atlanta können sich Fahrer beim Parken telefonisch anmelden, müssen aber auch ein Nummernschild vorlegen. Wenn sie gehen, rufen die Fahrer die Nummer erneut an, und ihnen wird nur die Zeit zwischen den beiden Anrufen in Rechnung gestellt. Die Stadt Atlanta bietet auch Zugang zu einem Prepaid-System, wenn die Benutzer keine Kreditkarte haben oder es nicht bequem ist, diese Nummer über das Telefon zur Verfügung zu stellen.