Maseratis Levante wird in der Luxus-Crossover-Arena auf der Detroit Motor Show antreten - Autos - 2019

Anonim

Maserati ist mitten im Wiederaufleben. Vor kurzem kämpfte der italienische Autohersteller, um Verkäufe mit nur zwei Fahrzeugen in seinem Portfolio zu machen: der GranTurismo und der Quattroporte. Beide Modelle waren schön, Klang und Aussehen, aber nicht ohne Makel. Im letzten Jahr stellte Maserati dann die Ghibli Sportlimousine vor und gestaltete Quattroporte völlig neu, um mit den Besten Deutschlands mithalten zu können. Im selben Jahr wurde das Alfieri-Konzept als direkter Herausforderer des Jaguar F-Type enthüllt.

Maserati konzentriert sich nicht nur auf ein großartiges Line-Up und soulige Motoren, sondern auf Luxus, Zuverlässigkeit und skalierbare Plattformen, um neue Segmente zu erreichen und die Marke für einen breiteren Kundenstamm zu öffnen. Betreten Sie den Maserati Levante, der durch das Kubang-Konzept vorgestellt wurde und von dem wir jetzt wissen, dass er im Januar auf der North American International Auto Show (auch bekannt als Detroit Auto Show) debütieren wird.

Dies ist vielleicht Maseratis wichtigstes Modell, nicht nur, weil der SUV-Markt das Segment der Limousinen im Verkauf übertroffen hat, sondern weil das Produkt ein starker Anwärter auf das Luxus-Crossover-Spiel ist, könnte der Levante Maserati zum Erfolg bringen, ähnlich wie Porsche danach Einführung des Cayenne.

Zu sagen, dass der Luxus-Crossover-Markt aufheizt, wäre eine massive Untertreibung. Jetzt ist der Veteran, der Porsche Cayenne, ausgiebig verfeinert worden und verhält sich weit mehr wie eine Sportlimousine als ein SUV. Inzwischen haben sich der BMW X5 und der X6 mit 552 PS-M-Versionen im Laufe der Jahre zwar aufgebläht, aber ihre technische Tiefe ist kaum zu erreichen. Das neue GLE von Mercedes-Benz - vor allem im AMG-Bereich - muss noch getestet werden. Wie bei allen AMG-Versionen können wir jedoch davon ausgehen, dass sein Motor - in diesem Fall ein zweifach aufgeladener 5, 5-Liter-V8 - ein höllischer Verkaufsargument ist. Darüber hinaus wird Jaguar den F-Pace mit einem SVR-Derivat vorstellen, das mehr als 500 Pferde umfasst.

Der Levante wird mit attraktivem Styling und einer Reihe leistungsstarker Motoren aufwarten. Zu den Optionen gehören ein V6-Motor mit zwei Turboladern mit 345 PS und 425 PS, eine Reihe von Dieselmotoren mit einer Leistung zwischen 245 PS und 335 PS sowie der Spitzenhund, ein V8 mit 552 PS.

Käufer mit zwischen $ 60, 000 und $ 200, 000 für einen Luxus-Performance-Crossover ausgeben werden eine Vielzahl von Optionen haben. Momentan gibt es keinen klaren Gewinner in Bezug auf Ästhetik, Leistung oder Luxus, aber seien wir ehrlich, es gibt weit schlimmere Probleme als zu viele großartige Fahrzeugwahlen.