Honda soll 2012 zum Plug-in-Markt für Elektroautos kommen - Autos - 2019

Anonim

Honda wird 2012 in den USA und Japan mit dem Verkauf eines Elektrofahrzeugs sowie eines Plug-in-Hybrids beginnen und sich dem Rennen anschließen, um grüne Autos herzustellen, in denen die Konkurrenten bereits leichte Spuren hinterlassen haben.

Die Pläne wurden von Takanobu Ito, Präsident der Honda Motor Co., am Dienstag in der japanischen Autoherstellerwerkstatt in einem Vorort von Tokio bekannt gegeben.

"Honda hat keine Zukunft, es sei denn, wir erzielen eine signifikante Reduzierung der CO2-Emissionen", sagte er Reportern. "Die nächsten 10 Jahre werden ein echter Test für Hondas Überleben sein."

Gute Autos schnell und zu erschwinglichen Preisen zu entwickeln, ist jetzt entscheidend, um Erfolg in sich ändernden Zeiten zu erzielen, sagte er.

Er sagte auch, die Bedürfnisse der Welt würden sich auf kleine und grüne Fahrzeuge verlagern.

Ito lehnte es ab, Einzelheiten über die Fahrzeuge, einschließlich der Batterien - die Schlüsselkomponente - anzugeben, die sie verwenden würden, aber sagte, dass grüne Technologie in der Autoindustrie immer wichtiger wurde.

Tokyo-basierte Honda, Japans Nr. 2 Autohersteller, macht jetzt die Insight- und CR-Z-Hybriden, aber hat vorher keine konkreten Pläne für ein Plug-in oder EV gegeben.

Im Rahmen seiner neuen Strategie wird Honda die Vorbereitungen für sein Werk Yorii in der Präfektur Saitama nahe Tokio fortsetzen, um 2013 mit der Produktion zu beginnen und sich auf umweltfreundliche Modelle zu konzentrieren.

Honda ließ einen früheren Plan fallen, in Yokkaichi, Präfektur Mie, Zentraljapan, ein neues Werk zu bauen.

Ito bestreitet, dass Honda jemals an Elektroautos interessiert gewesen sei, wie es bei einigen Analysten und Medienberichten der Fall war.

Der japanische Konkurrent Nissan Motor Co. hat bereits damit begonnen, Aufträge für sein Elektroauto Leaf zu übernehmen, das später in diesem Jahr in Japan und den USA eintreffen wird. Toyota Motor Corp. plant auch ein Elektrofahrzeugmodell für 2012.

Mitsubishi Motors Corp. begann Anfang dieses Jahres mit dem Verkauf seines in Massenproduktion hergestellten Elektrofahrzeugs, der iMiEV.

Die Japaner sind nicht die einzigen, die Elektroautos planen. Amerikanische, chinesische und andere globale Hersteller entwickeln Elektrofahrzeuge.

Toyota kündigte Anfang dieses Monats an, dass es mit dem US-Elektroauto-Star Toyota Tesla Motors Inc. arbeitet, um eine elektrische Version von Toyotas kleinem Kreuzfahrzeug RAV4 zu entwickeln, mit Plänen, es in den US 2012 zu verkaufen.

Ito sagte auch, dass Honda, der auch den asimo gehenden kindlichen Roboter macht, seine Reihe von Benzin-elektrischen hybriden Modellen aufpeppen wird, während er ablehnt, Details zu geben.

Innerhalb des nächsten Jahres wird Honda mehrere Hybrid-Modelle einführen, hauptsächlich kleine Modelle, einschließlich des Fit-Hybrid-Sets, das später in diesem Jahr in Japan verkauft werden soll, sagte er.

Honda hat beschlossen, sich auf Schwellenländer wie Indien, China, Indonesien und Afrika zu konzentrieren, um das Wachstum anzukurbeln, während es bei der Ausweitung der japanischen Produktion, die sich auf fortschrittliche Technologie konzentriert, nicht so aggressiv sein wird, sagte Ito.

Die Schwellenländer haben immer noch das Potenzial für ein enormes Wachstum, während der japanische Markt seit Jahren stagniert und nicht hoffen kann, sich zu erholen, wenn sich die nordamerikanische Nachfrage nicht erholt, sagten Honda-Vertreter.