DeltaWings neues 4-Türer-Konzept ist ein Rennwagen für die ganze Familie - Autos - 2019

Anonim

Als die Obama-Regierung im Jahr 2012 neue Standards für den durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch (Corporate Average Fuel Economy, CAFE) herausgab, die bis 2025 ein durchschnittliches Kraftstoffeffizienzziel von 54, 5 mpg vorsahen, wussten wir, dass in der Automobilwelt große Umwälzungen einsetzen würden. Aber jedes Unternehmen reagierte ein bisschen anders.

Toyota hat stark in Wasserstoff-Brennstoffzellenautos investiert, die überhaupt keine fossilen Brennstoffe verwenden. Mercedes-Benz hat sich Plug-in-Hybrid-Technologie zu Eigen gemacht, denn sie kann in der aktuellen Transportinfrastruktur bestehen und trotzdem effizient sein. Und Aston Martin spottete einfach, bestellte mehr V12 und nahm ein paar Schluck Sherry.

Andere Unternehmen haben zwar andere Technologien zur Kraftstoffeinsparung in Angriff genommen, aber einen anderen Weg eingeschlagen: das Auto so umzugestalten, wie wir es kennen.

Unternehmen Sie DeltaWing Technologies Inc, eine Rennsportfirma, die Fahrzeuge für die International Motor Sports Association entwickelt. Zwischen dem Sammeln von Renntrophäen und dem Sammeln von Preisen für Innovationen hat DeltaWing die Technologie seiner IndyCars für den Einsatz auf Straßenfahrzeugen angepasst. Anstatt die Strecke bei den 24 Stunden von Le Mans zu schreien, werden DeltaWings Straßenfahrzeuge wie ein Pfeil vom Bogen eines Bogenschützen mühelos durch die Luft schneiden.

Das Konzept sieht ein wenig albern, fast wie eine Kreuzung zwischen einem SR-71 Blackbird und einem Pinienholz-Derby-Auto. Die radikale Form des Konzepts hat jedoch eine Funktion: Der schmalspurige Vorderrad-Radstand ermöglicht schlankere, effizientere Reifen, und das Heck-Design legt den Großteil des Gewichts über die Hinterachsen. Dies reduziert den Rollwiderstand, wodurch die Kraftstoffwirtschaftlichkeit weiter verbessert wird.

Das kraftstoffsparende Design geht jedoch noch tiefer. Die vier Eckpfeiler des "DeltaWing-Ansatzes" sind reduziertes Gewicht, höhere Effizienz des Antriebsstrangs, geringerer Energieverbrauch und verbesserte Aerodynamik. DeltaWing sucht derzeit nach Fertigungspartnern, die diese Vision teilen.

Ziel ist es, ein Fahrzeug zu produzieren, das um 35 Prozent leichter ist, 35 PS weniger benötigt und 35 Prozent weniger Kraftstoff verbraucht als ein vergleichsweise leistungsstarkes Fahrzeug.

Dieses Konzept, das einen kleinen 110 PS starken Vierzylinder fährt und in rund 6, 0 ​​Sekunden auf 60 mph beschleunigen kann, ist der erste federleichte Schritt. Noch wichtiger ist, DeltaWing glaubt, dass ihre Technologie Straßencars helfen wird, die 2025 54.5-mpg CAFE Kraftstoffanforderung zu erfüllen.

"Viele der Aerodynamik-, Leichtbau- und Handlingvorteile des Rennwagens können auf die Straße übertragen werden", sagte Don Panoz, Vorsitzender von DeltaWing Technologies Inc. in einer vorbereiteten Erklärung. "Design, Technologie, effizienter Einsatz von Leichtbauwerkstoffen, weniger PS und weniger Verbrauch sind eine Erfolgsformel. Ich glaube, das ist die Zukunft des Motorsports und der Schlüssel zur Erfüllung der Kraftstoffverbrauchs- und Emissionsstandards des nächsten Jahrzehnts. "