Können die Deutschen den Stingray verbessern? Tuner Geiger Car gibt es einen aufgeladenen Schuss - Autos - 2019

Anonim

Der deutsche Tuner Geiger Cars gibt der all-amerikanischen Chevrolet Corvette Stingray eine neue Dimension und bietet eine Reihe von Performance- und ästhetischen Upgrades.

Der wichtigste unter ihnen ist ein Eaton-Kompressor, der die Leistung auf 590 PS und 558 Pfund-Fuß Drehmoment erhöht, im Vergleich zu den maximalen 460 PS und 465 Pfund-ft eines Stocks Stingray, mit dem optionalen Leistungsauspuff ausgestattet.

Das ist weniger als die 650 PS und 650 lb-ft Chevy selbst wird in der (auch Kompressor) 2015 Corvette Z06 bieten, und es verfolgt auch die feuerspuckenden Corvettes von Hennessey produziert.

Trotzdem sind fast 600 PS nicht schlecht. Es ist genug, um die Geiger Corvette auf eine Höchstgeschwindigkeit von 199 Stundenmeilen zu bringen.

Geiger ist auch einer der ersten Tuner, die sowohl ästhetische als auch Performance-Upgrades ausprobieren. Angesichts der Tatsache, wie gut die Aktien-Corvette bereits aussieht, ist das ein riskantes Unterfangen.

Ein Carbon-Body-Kit enthält neue Frontblende mit Splitter, Seitenschweller und Heckspoiler und Diffusor. Das Auto fährt auch benutzerdefinierte 19-Zoll-Vorder-und 20-Zoll-Hinterrad-Leichtmetallräder und sitzt tiefer auf dem Boden dank Sport-abgestimmt Fahrwerk.

Das alles sorgt für eine bedrohlichere Corvette, und das schwarz-goldene Farbschema lässt es wie eine angepisste Hummel aussehen.

Das gesamte Paket ist in Europa für 113.000 Euro erhältlich, oder etwa 145, 155 Dollar zu aktuellen Wechselkursen, obwohl einzelne Artikel wie der Kompressor und Body-Kit a la carte bestellt werden können. Geiger spricht derzeit nicht über die Verfügbarkeit in den USA.