Ein BMW, in dem Sie ein Nickerchen machen können, ist nur ein paar kurze Schritte entfernt - Autos - 2019

Anonim

BMW, der selbsternannte Lieferant der ultimativen Fahrmaschine, will bis zum Jahr 2021 die ultimative selbstfahrende Maschine herausbringen.

Der erste Bimmer mit Autarkie-Stufe-5-Technologie wird nach Angaben von Elmar Frickenstein, Senior Vice President Autonomous Driving des Unternehmens, sein globales Debüt für ein kurzes Jahr bis zum nächsten Jahrzehnt geben. Autonomie der Stufe fünf bezeichnet ein Auto, das keine menschliche Eingabe benötigt, um von Punkt A nach Punkt B zu gelangen - selbst im Schnee oder auf Straßen ohne Spurmarkierungen. Alles, was der Fahrer tun muss, um Passagier zu werden, ist eine Adresse im Navigationssystem.

Die Ankündigung folgt, kurz nachdem Intel Mobileye für rund 15, 3 Milliarden US-Dollar übernommen hat. BMW arbeitet eng mit beiden Unternehmen zusammen, um die selbstfahrende Technologie zu entwickeln und zu verfeinern. Derzeit entwickeln Ingenieure Technologien, die den Stufen drei, vier und fünf entsprechen.

Das erste selbstfahrende Auto von BMW wird sich an dem im letzten Jahr vorgestellten Konzept des Vision Next 100 (im Bild) aus dem 23. Jahrhundert inspirieren lassen, das darauf hindeutet, dass es sich um ein Standalone-Modell handelt. Es wird nahe bei - wenn nicht bei - der Spitze der BMW i-Aufstellung mit einem passenden Preis-Tag aufgestellt werden; Erwarten Sie nicht, dass ein Basismodell der 2er-Reihe im Jahr 2021 standardmäßig mit Fünf-Stufen-Autonomie geliefert wird. Die Technologie wird allmählich zu kleineren, erschwinglichen Autos heruntersickern, aber es wird eine Weile dauern.

Der Sprung zur Autonomie der Stufe 5 ist bedeutsam. Theoretisch kann der Fahrer ein Nickerchen machen, arbeiten oder ein Buch lesen, während das Auto selbst fährt, so dass Designer mehr Freiheit haben, neue Ideen zu erkunden, während sie die Kabine zeichnen. Zum Beispiel könnte das futuristische einziehbare Lenkrad, das in den letzten Jahren auf unzähligen Konzeptautos unermüdlich präsentiert wurde, in einem Auto mit einer Autonomie der Stufe 5 Realität werden. Die Installation eines Fahrersitzes, der sich drehen lässt, ist ebenfalls möglich, obwohl Sicherheitshürden - wie zum Beispiel die Platzierung der Frontairbags - zuerst überwunden werden müssen.

Unabhängig davon entwickelt sich die ultimative selbstfahrende Maschine von BMW zu einem der futuristischsten Autos auf der Straße.