Bentleys altehrwürdiger Continental GT und Flying Spur erhalten Styling und Tech-Refresh - Autos - 2018

Anonim

Es ist kaum zu glauben, dass das Bentley Continental-Sortiment seit über einem Jahrzehnt fast unverändert verkauft wird. Bentley hat es geschafft, die Autos mit regelmäßigen Updates relevant zu halten, aber selbst die letzte Runde war 2011.

Auf dem Genfer Automobilsalon 2015 wird Bentley eine weitere Auffrischung des Continental GT Coupé und Cabrio und der Flying Spur Limousine präsentieren.

Alle Modelle sind immer noch erkennbar, aber das beinhaltet einige Styling-Änderungen. Dazu gehören eine neue Frontverkleidung und Kühlergrill, mehr geformte Kotflügel und Kofferraumdeckel sowie ein Heckdiffusor für den sportlicheren Continental GT V8 S und GT Speed.

Der Continental springt auch auf den Fender-Vent-Zug, mit einem kleinen Extra-Bling, das sich mit einer Charakterlinie vermischt, die vom Vorderrad kommt. Es gibt auch einige neue 20- und 21-Zoll-Rad-Designs für Käufer zur Auswahl.

Die beiden Motorvarianten bleiben ein 4, 0-Liter-V8-Twin-Turbo und ein 6, 0-Liter-Twin-Turbo-W12. In den meisten Modellen bekommt das letztere einen Leistungsschub von 567 PS auf 582 und von 516 Pfund-Fuß Drehmoment auf 531.

Bentley wird nicht sagen, ob diese zusätzliche Leistung die Leistung verbessert, aber es behauptet, dass der überarbeitete Motor dank der Deaktivierung des Zylinders fünf Prozent mehr Kraftstoff spart.

Dieses System ist auch auf der Flying Spur Limousine verfügbar, obwohl die Leistung für seine Version des W12 unverändert bei 616 PS und 590 lb-ft Drehmoment bleibt.

Auf der Innenseite sagt Bentley, dass alle Fahrerkontrollen neu gestaltet worden sind, um ergonomischer zu sein. Außerdem gibt es eine neue LED-Beleuchtung, ein hinteres Staufach mit Ladefunktion für Smartphones und Tablets sowie WLAN im Auto.

Der aktualisierte Bentley Continental GT und Flying Spur werden am 3. März 2015 auf dem Genfer Autosalon 2015 vorgestellt. Die Auslieferungen werden in diesem Sommer beginnen, was bedeutet, dass diese wahrscheinlich als Modelle 2016 betrachtet werden.