Wie berechnet man ein Auto? - Andere - 2019

Anonim

Die Preisgestaltung im Automobilmarkt kann aus vielen Faktoren bestehen. Aber auch Massenautos und die Business Class haben grundlegende Parameter, nach denen der Händler die Preise festlegt.

Anweisung

1

Die Kosten für das neue und das gebrauchte Fahrzeug werden anhand folgender technischer Merkmale berechnet:
Motortyp: Leistung, Leistung, Benzin oder Diesel

2

Getriebeart: Manuell, Automatikgetriebe, Roboter, Automatik. Die teuersten Kosten für das Automatikgetriebe mit tiptronic.

3

Klimaanlage: Klimaanlage, separate Klimaanlage, Klimatisierung, separate Klimatisierung. Die niedrigsten Kosten für das Auto eines Modells - ohne Klimaanlage. Premium-Autos sind mit einer Klimaanlage ausgestattet.

4

Zusätzliche Elektronik- und Elektrikoptionen: elektrische Spiegel, Bordcomputer, Tempomat, ABS, Sitzheizung, Multimedia-System. Die Auswahl zusätzlicher Funktionen ist unbegrenzt. Wenn Sie im Salon ein Auto bestellen, werden Sie im Werk mit einem Auto Ihrer Wahl ausgestattet.

5

Zusatzausstattung. Im Salon stehen Autos zum Verkauf mit zusätzlicher Ausrüstung. Dies kann ein Sicherheitssystem, ein Radio, Schmutzfänger, Matten und Korrosionsschutz sein. Sehr selten kann man in der Kabine in der Werkskonfiguration ein "nacktes" Auto kaufen. Es ist für Händler nicht rentabel, leere Autos zu verkaufen, da ihre Gewinne durch die Installation verschiedener Geräte erzielt werden.

6

Baue ein Auto. Das Auto kann von Fabriken direkt aus dem Ursprungsland der Marke sowie in anderen Ländern zusammengebaut werden. Zum Beispiel sammelte Suzuki in Japan und Ungarn. Japanische Autos sind teurer.

7

Körperfarbe Der Aufpreis kann in diesem Fall für die Körperfarbe Metallic gelten.

8

Salonwagen: Es kommt aus Stoff, Velours, Leder. In dieser Reihenfolge erhöht und erhöht sich der Preis des Autos. Für Lederausstattung müssen zwischen 20 und 50 Tausend Rubel bezahlt werden.

9

Scheiben oder Kappen. Autos auf Marken-Alufelgen wachsen merklich. Sie können ein Auto auf den Kappen kaufen und, wenn gewünscht, in Leichtmetallräder umwandeln. Wenn Sie keine Originaldisketten kaufen, gewinnen Sie den Preis ernsthaft.

10

Bei Gebrauchtwagen wird das Baujahr berücksichtigt. Angenommen, Sie vergleichen dieselben Modelle mit derselben Konfiguration, aber mit einem Unterschied von drei Jahren, dann wird das Auto für Frischer teurer. Und wenn Sie dasselbe Modell vergleichen, aber beispielsweise 2007 in der Luxuskonfiguration und 2010 in der Grundkonfiguration, sind die Kosten nahezu gleich.

11

Ein weiterer Preisfaktor im Gebrauchtwagensektor ist die Laufleistung. Maschinen mit hoher Laufleistung verlieren vor dem Hintergrund ihrer Jahre mit geringer Laufleistung an Preis. Es besteht jedoch eine große Gefahr, auf die "verdrehten" Anzeigen des Tachometers zu gelangen.

Zugehöriger Artikel

Ist es möglich, ein Auto ohne Nummern zu evakuieren?

  • Berechnen Sie den Preis eines Autos im Jahr 2019