Wie bekomme ich eine Versicherung für Abstürze? - Auto-Versicherung - 2019

Anonim

Autofahrer, die in einen Verkehrsunfall geraten, müssen einen klaren Aktionsplan haben, um sich versichern zu können. Dadurch werden viele Probleme und Verluste bei der weiteren Gestaltung des Versicherungsfalls vermieden.

Anweisung

1

Rufen Sie die Versicherungsgesellschaft an, bei der Sie die CTP-Richtlinie erhalten haben. Das Telefon wird normalerweise in der oberen linken Ecke oder in der Liste der Vertreter angezeigt, die zusammen mit der Richtlinie ausgegeben wird. Teilen Sie dem Bediener den Zeitpunkt, den Ort des Unfalls und die Umstände mit, die ihn verursacht haben. In der Regel übernimmt der Versicherer den Ruf der Verkehrspolizisten und der Ärzte. Wenn der Anruf bei den Versicherern nicht möglich ist, rufen Sie die Polizei oder den Rettungsdienst selbst an.

2

Daten über Versicherungsunternehmen mit anderen Unfallteilnehmern austauschen.

3

Versuchen Sie, mindestens zwei Zeugen des Vorfalls zu finden, und notieren Sie ihre Daten in der Unfallmeldung. Bitten Sie die Polizeibeamten, sie in der Zukunft und im Protokoll einzugeben.

4

Füllen Sie das Vorfallbenachrichtigungsformular gemäß den Anweisungen auf der Rückseite aus. Dieses Dokument hilft Ihnen, sich bei einem Unfall zu versichern.

5

Der Verkehrspolizist, der am Tatort angekommen ist, erstellt ein Diagramm des Vorfalls und ein Protokoll zur Straftat. Bevor Sie unterschreiben, müssen Sie sie sorgfältig prüfen und sicherstellen, dass sie der tatsächlichen Situation entsprechen. In dem Fall, in dem der Inspektor die Ursache des Unfalls nicht an Ort und Stelle feststellen konnte, wird das Protokoll nicht erstellt, sondern eine Verwaltungsuntersuchung angeordnet.

6

Nach Abschluss der Registrierung des Unfalls muss der Inspektor jedem Teilnehmer die folgenden Dokumente ausstellen:
- Eine Kopie des Protokolls über die Straftat (falls dies festgestellt wurde). Auch wenn Sie ein Opfer sind, fordern Sie unbedingt eine Kopie an.
- Bescheinigung über die Teilnahme am Unfall. Das Opfer sollte sicherstellen, dass alle sichtbaren Schäden in seinem Text angezeigt werden und es einen Hinweis auf mögliche verborgene Mängel gibt.

7

Alle vorhandenen Dokumente, die Sie der Versicherungsgesellschaft vorlegen müssen. Es gibt fünf Arbeitstage.

8

Schicken Sie das beschädigte Fahrzeug bei der Versicherungsgesellschaft ab, um eine Untersuchung und Schadensbewertung zu arrangieren. Es muss innerhalb von fünf Tagen von ihnen gehalten werden.

9

Nachdem der Unternehmensversicherer die Unterlagen erhalten hat, muss er Ihnen innerhalb von fünfzehn Arbeitstagen einen Versicherungsfall ausstellen und Ihnen übergeben. Auf dieser Grundlage können Sie sich bei einem Unfall ganz oder teilweise versichern.